Start Allgemein Issa Georges findet mit QN Europe seine eigene Welt

Issa Georges findet mit QN Europe seine eigene Welt

396

Wird QN Europe-Führungskraft Issa Georges gefragt, welchen Tipp er einem neuen Teammitglied mit auf den Weg geben würde, dann antwortet er: „Genau zu verstehen, was Network Marketing ist und dass wir mit Menschen arbeiten. Menschen sind unterschiedlich und das bedeutet, dass wir mehrere Sprachen lernen müssen.“ Mit den Sprachen meint er keine Landessprachen, sondern vielmehr die Art und Weise, wie miteinander umgegangen wird. 2018 ist Issa Georges bei QN Europe eingestiegen und er nennt Geduld als das Rezept für den Erfolg. Außerdem hält er Herz und Augen offen für alles Neue und setzt in seiner Arbeit sowie im ganzen Leben auf Flexibilität. In nur zwei Jahren hat es Issa Georges an der Seite von QN Europe geschafft, sich die Wünsche zu erfüllen, von denen er zuvor immer geträumt hat. Er reist viel und genießt die Freiheit und dass er seine Familie unterstützen kann, das bezeichnet er als das größtes persönliches Highlight. „Mein größter Erfolg ist, da zu sein, wo ich jetzt bin.“ 

Die Kenntnisse, die Issa Georges durch seine Arbeit als Networker mit QN Europe erlangt hat und die Erfahrungen, die er mit all den unterschiedlichen Leuten gesammelt hat, haben seinen Erfahrungsschatz enorm erweitert. 

Neue QN Europe Teampartner „durch Connections“

Issa Georges hat Teampartner verloren, hat falsche Entscheidungen getroffen, aber auch das gehört seiner Meinung nach zu diesem Business mit dazu. Er weiß, dass aus Fehlern gelernt werden kann und genau das hat Issa Georges getan. Wer mit de, QN Europe-Networker zusammenarbeitet, den erwartet „jede Menge Spaß“. Und er ergänzt: „Bei mir gibt es keinen Stress“ und seine Partner können das bestätigen. Er ist vor allem in Schweden, in den Niederlanden und im Mittleren Osten aktiv, doch wer Network Markteting verstanden hat, der weiß, dass Ländergrenzen in diesem Geschäft nur im Kopf existieren. Neue Teampartner gewinnt er vor allem „durch Connections“, also durch bereits bestehende Kontakte. 

Als ambitioniertes Ziel hat sich Issa Georges vorgenommen, seine Teampartner zu noch mehr Stärke zu führen und für sich selbst wünscht er sich noch mehr Einkommensstabilität. Nach den zwei Jahren mit QN Europe zieht der Networker ein ehrliches Fazit. „Ich habe Entscheidungen getroffen, was nicht immer einfach war. Ich habe viele Fehler gemacht und habe immer noch Angst davor, aber das ist in jedem neuen Geschäft so und im Leben sowieso. Ich habe viel über mich selbst gelernt und habe meine Schwächen und Stärken gefunden.“ Er weiß nicht, wohin der Weg ihn führen wird, aber er weiß: „Das ist erst der Anfang.“ Sein Network Marketing-Business bezeichnet der QN Europe-Powermann als die Tür zu seiner eigenen, inneren Welt. Durch diese Tür ist er gegangen und in eine neue Welt führt er auch all seine Partner ein. Wer mit Issa Georges zusammenarbeiten möchte, wird von der Chance Network Marketing und dem Unternehmen QN Europe profitieren.