Start Allgemein „Zukunft Sachsen“ – eine Beleidigung für alle, die sich für die Zukunft...

„Zukunft Sachsen“ – eine Beleidigung für alle, die sich für die Zukunft Sachsens engagieren

505

Es ist zumindest dem Madsack Verlag eine Schlagzeile wert, über dieses merk-würdige Bündnis zu schreiben, aber wer das liest, schüttelt eigentlich nur den Kopf.

Mit politischer Reife, politischer Intelligenz und echten Alternativen für die Zukunft Sachsens hat das dann wenig zu tun. Da kann einen nur das „blanke Grauen“ packen, wenn man sich dann überlegt, dass solche Menschen irgendwann in diesem Freistaat einmal Verantwortung übernehmen könnten.

Was hat die Verhinderung der Wahl von 2 Parteien dann bitte mit der „Zukunft Sachsens“ zu tun? Hier wird Politik gegen Links und Rechts gemacht, aber dann nicht konkret gesagt, was die Parteien, die man positiv sieht CDU-Grüne-SPD und denen man mehr Stimmen besorgen will, dann wirklich als Alternative anzubieten haben.

Gerade CDU und die Sachsen SPD haben doch eine Mitschuld daran, dass der Bürger heute gefrustet ist und AfD wählt. Die haben den Bürger doch über Jahrzehnte und Jahre belogen und immer nur das Beste für sich herausgeholt nicht für den Bürger im Freistaat.

Eine CDU ist verantwortlich für einen Milliardenverlust der Sächsischen Landesbank. Geld, was man nach Stuttgart überweisen musste, um die Bank los zu werden. Was hätte man mit dem Geld alles an Kindergärten, zusätzlicher Polizei usw. schaffen können?

Dann zur lieben Sachsen SPD. Mensch, das ist doch nur noch ein „abgewrackter Laden“ in Sachsen, das verursacht durch Martin Dulig und auch Jana Kolbe. Diese Partei kann man doch nicht mit ruhigem Gewissen wählen. Ich bitte sie.

Ich bin auch kein AfD Fan, aber diese Partei ist in demokratischen Wahlen stark geworden und wird immer stärker. Das vorallem weil unsere Altparteien dies verbockt haben und damit die AfD groß gemacht haben.

Mal ganz ehrlich, warum sollte man eine AfD nicht an einer Regierung beteiligen, wenn sie so stark aus  der Landtagswahl hervorgeht, wie nun vermutet wird? Nur dann, wenn eine Partei Verantwortung übernehmen muss, kann man sie entzaubern.

Aktionen wie diese hier werden der AfD eher helfen als irgend einen Schaden zufügen, denn der normale Bürger hat für solche Schwachsinnsaktionen keinerlei Verständnis. Wenn ich mich „Zukunft Sachsen“ nenne, dann sollte ich auch einen Plan haben für Sachsen. Dummschwätzer haben wir schon genug, da brauchen wir sie nicht dafür.