Start Allgemein WEE erneut in der öffentlichen Kritik

WEE erneut in der öffentlichen Kritik

164

Seit Jahren berichten wir über das Unternehmen WEE, dessen Idee uns grundsätzlich gut gefällt, denn sie passt in die heutige vernetzte Zeit. Eine gute Idee kann aber dann, und das haben wir leider des Öfteren erlebt, an einem unternehmerischen Missmanagement scheitern.

Ob man sich schon im Stadium des „unternehmerischen Missmanagements“ befinde, wissen wir nicht, aber was wir wissen ist, dass man sich in einer kritischen öffentlichen Diskussion befindet. Einer Kommunikation, die man in den Griff bekommen muss.

Vor allem muss man die Diskussion verursachende Brandherde in den Griff bekommen. Man muss eine Lösung für die insolvente WEE Gesellschaft finden, um solch eine Situation wie vor 14 Tagen zu vermeiden. Die Situation, dass die wee.com Domain abgeschaltet wurde und so für Mitarbeiter und Kunden über einige Tage nicht erreichbar war.

Nun gibt es wieder „Querschläger“ so aus heiterem Himmel, denn auch die Süddeutsche Zeitung befasst sich in einem langen Artikel mit dem Unternehmen WEE.

Einem ausgewogenen Artikel, wie wir finden. Trotzdem muss man dann sicherlich auf die aufgeworfenen Fragen eine plausible Antwort finden. Denn die Partner könnten auch nach Antworten auf die aufgeworfenen Fragen bestehen.

https://www.sueddeutsche.de/sport/eishockey-lawinenwarnung-1.5204933

Ende des Monats steht dann auch noch ein wichtiger Termin im belgischen Antwerpen für Cengiz Ehliz an. Hier hatte Cengiz Ehliz vor einem Jahr ein Urteil eingefangen, das mit einer Haftstrafe von über 3 Jahren versehen war. Dieses Urteil hatte Cengiz Ehliz angefochten, so dass es nun erneut zu einer öffentlichen Verhandlung in Antwerpen kommen wird am 24. Februar 2021.

Ich werde alles unternehmen, um die erhobenen und nun erstmals gerichtlich beurteilten Vorwürfe zu entkräften. Leider ist es mir aus prozessualen Gründen im Rahmen des laufenden Verfahrens derzeit nicht möglich, mich zu diesem Punkt vertieft zu äußern. Aufgrund dessen, was wir bis heute mit viel Herzblut erreicht haben, bin ich mehr denn je vom Erfolg unseres einzigartigen Mobile Payment- und Cashback-Systems überzeugt.

So eine uns vorliegende offizielle Verlautbarung aus dem Hause Ehliz.

Cengiz Ehliz braucht hier  aus unserer Sicht auch einen Freispruch, um wieder in eine positive öffentliche Diskussion zu kommen, denn wie gesagt, die Idee hinter WEE passt in unsere heutige Zeit. Mit der Umsetzung hapert es im Moment. Nichts aber, was sich nicht regeln lassen würde.