Start Allgemein wee.com ist der Ärger jetzt ausgestanden?

wee.com ist der Ärger jetzt ausgestanden?

701

Natürlich hast du dann eine Menge zu erklären, wenn deine wichtigste Domain einfach so nicht mehr erreichbar ist. Vor allem wenn du nicht weißt, wann und ob die Domain wieder online geht.

So erging es in dieser Woche den verantwortlichen Personen des Unternehmens wee.com, denn deren Domain war von einer auf die andere Minute abgeschaltet wurde. Verantwortlich dafür waren keine technischen Probleme, sondern das Handeln des Insolvenzverwalters der wee business GmbH.

Der hatte die Domain abschalten lassen, so zumindest haben wir das aus sicherer Quelle erfahren können. Nun, dass das gesamte Konstrukt WEE natürlich derzeit auf wackeligen Füssen steht, das dürfte eigentlich jedem klar sein, denn eine Insolvenz eines wichtigen Unternehmens innerhalb eines Unternehmensgeflechtes, das muss man dann auch erst einmal geregelt bekommen.

Nun geht die Domain nach 48 Stunden wieder, damit ist zumindest nach außen einmal das wichtigste Problem gelöst. Ob das dann auch eine Lösung mit dauerhaftem Bestand ist oder wieder Unruhe zurückkommt, das werden auch die nächsten Wochen dann zeigen.

Ende Februar steht dann für Firmenvordenker Cengiz Ehliz in Belgien noch etwas bevor. Dort steht er dann in eigener Sache vor Gericht, will dort einen Schuldspruch aus der ersten Instanz in einen Freispruch umwandeln. Ehliz ist sicher, dass ihm das dann auch gelingen wird.

Alles andere als ein Freispruch wäre dann sicherlich auch den Vertrieblern der WEE kaum zu erklären. Ein verurteilter Frontmann eines solchen Unternehmens dürfte dann schwer nach außen darstellbar sein. Genau das wird auch Cengiz Ehliz wissen.