Start Allgemein Rechtsanwalt Thomas Arndt aus Rostock – zu wenig geprüft?

Rechtsanwalt Thomas Arndt aus Rostock – zu wenig geprüft?

903

Rechtsanwalt Thomas Arndt firmiert unter adcada.law, heißt Rechtsanwalt Thomas Arndt identifiziert sich offensichtlich komplett mit dem Unternehmen adcada. Ansonsten würde man sicherlich nicht solch einen Namen für sein Unternehmen wählen.

Nun, Thomas Arndt ist Rechtsanwalt, deshalb kann man sicherlich davon ausgehen, dass Thomas Arndt das Unternehmen adcada genau unter die rechtliche Lupe genommen hat, bevor er sich dann für eine Kooperation mit dem Unternehmen adcada entschieden hat. Prima, für ein Unternehmen, wenn man Mitarbeiter/Partner hat, die sich komplett mit dem Unternehmen identifiziert.

Nun, mittlerweile kann man beim Unternehmen adcada dann doch von einem Skandalunternehmen sprechen, denn wer innerhalb von knapp 4 Wochen 5 Warnmeldungen von Finanzaufsichtsbehörden kassiert, den darf man doch sicherlich so benennen.

Natürlich fragen wir uns in der Redaktion von diebewertung.de, wie intensiv Thomas Arndt das Geschäftsmodell wirklich geprüft hat? Thomas Arndt hätte ja auch mal bei uns in der Redaktion anrufen können, dann hätten wir ihm unsere Bedenken erläutert. Vielleicht hätte er diese dann auch verstanden und sich dann eben nicht für die Firmierung adcada.law entschiede. Das Gegenteil hat Thomas Arndt getan. Arndt hat sich der „Abteilung Attacke“ angeschlossen.

Nun wird auch er mitbekommen haben, dass der Thomas Bremer mit vielen Hinweisen wohl doch nicht so Unrecht hatte und vielleicht wechselt Thomas Arndt ja nun die Seiten und hilft uns, so Thomas Bremer, um das Beste für die möglicherweise nun geschädigten Anleger zu tun.

Jene Anleger, die nun die Möglichkeit haben, sich das investierte Geld sofort zurück zu holen. Dabei sollte einem „das Wohl und Wehe des Unternehmens adcada dann sicherlich völlig egal sein“.

Es geht um ihr erspartes Vermögen, das sie einem Unternehmen gegeben haben und das möglicherweise sehr unkorrekt gehandelt hat.