Start Allgemein POKOLM GUIDE

POKOLM GUIDE

141

……………ist der smarte Zugang zur mobilen Welt der POKOLM Frästechnik

In nur einer einzigen App vereint bietet POKOLM damit für frästechnische Anwender eine Vielzahl nützlicher Funktionen. Jede einzelne stellt ein hilfreiches Tool bei der taeglichen Arbeit dar. Einmal installiert, stehen alle wichtigen Funktionen auch ohne bestehende Internet-Verbindung zur Verfügung.

Unser POKOLM GUIDE wird ständig weiterentwickelt und auch an neue Geräte- sowie Betriebssystem-Generationen angepasst. Zunächst als Version für Apple-Geräte veröffentlicht, steht nun auch die Android-Version zur Verfügung und zum Download im Google Play Store bereit.

Folgende Funktionen beinhalten beide Ausführungen:

  • Suchfunktion: der Anwender kann zwischen vier verschiedenen Suchoptionen auswählen – alle sind gleichermaßen komfortabel und erschließen sich sofort:
    • Produktbaum: Wendeplattenfräser, Vollhartmetallfräser und Aufnahmesysteme in der gewohnt klaren Struktur, wie man sie bereits vom Katalog und Web-Shop kennt. Alle Fräser kommen mit umfangreichen Schnittdaten sowie einer direkten Verbindung zum Schnittdatenrechner.
    • Suchfunktion: die Produktauswahl kann über leicht verständliche Parametereinstellungen bezüglich Werkstoff, Bearbeitungsart, Werkzeug und vorhandener Maschinenausstattung eingegrenzt werden. Auch hier werden die Werte des am Ende ausgewählten Werkzeugs in den Schnittdatenrechner übernommen.
    • Volltextsuche: Freitextsuche über das komplette Produktsortiment, produktbezogen werden jeweils weitere Produkte angezeigt, die mit dem ausgewählten Artikel kombiniert werden können.
    • Produktkonfigurator: eine komfortable Parameterauswahl, bezogen auf die Maschine, die Bearbeitungsart, das Werkzeug sogar bis hin zu den Geometriedaten des zu bearbeitenden Werkstücks weist als Ergebnis alle sinnvollen Kombinationen von Fräsern, Schneidplatten und Aufnahmen aus, mit denen das gewünschte Fräsergebnis erzielt werden kann.
  • Scanner: mittels des Scanners können Barcodes und QR-Codes gescannt werden. So gelangt man z.B. durch das Scannen des Barcodes auf der Verpackung von POKOLM-Schneidplatten zu dem entsprechenden Schneidstoff in der Produktdatenbank und findet dort auf dem schnellsten Weg die detaillierten Schnittdaten für alle Werkstoff- und Bearbeitungsoptionen, die bei entsprechender Auswahl auch gleich direkt in den Schnittdatenrechner übernommen werden.
  • Merkzettel: alle Produkte können mit einem Stern markiert und so einem Merkzettel zugefügt werden.

Bei vorhandener Online-Verbindung können Bilder und Zeichnungen aller Werkzeuge vergrößert werden, auch stehen dann CAM-Daten in verschiedenen Formaten zum Download oder zum Versand als Email-Anhang zur Verfügung.