Artikel

Obergrenze

Obergrenze

Obergrenze | © CC0/pixabay.com

Vor dem morgigen Spitzentreffen der Unionsparteien besteht die CSU weiter auf einer Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen. Um die Probleme unter Kontrolle zu bekommen, sei neben einer Reihe weiterer Maßnahmen auch eine solche Grenze nötig, sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt .

Spekulationen, die CSU könnte ein Stück weit von ihrer bisherigen Position abrücken, um ein Hindernis für eine Jamaika-Koalition aus dem Weg zu räumen, wies er zurück: „Ein klares Nein.“. Man könnte das auch „Pflöcke einschlagen“ nennen, denn Dobrindt, schlechtester Verkehrsminister aller Zeiten, weiß genau das es unerrückbare Poistionen in Koalitionsverhandlungen nicht gibt. Die Lösung wäre aber auch ganz einfach aus unserer redaktionellen Sicht, nehmt den Bayern die Reisefreiheit und schon gäbe es weniger Flüchtlinge in den anderen Bundesländern.

Veröffentlichungsdatum: Samstag, 07.10.2017
Verantwortlicher Autor: Red. TB

Bild

Obergrenze

Bildquelle: Obergrenze

Werbung

Kategorien

Werbung