Start Gesellschaft Oberbürgermeisterwahl in Leipzig am 2. Februar 2020

Oberbürgermeisterwahl in Leipzig am 2. Februar 2020

395

Möglicherweise für Leipzig auch ein historisches Datum, denn Leipzig hat die Chance eine Oberbürgermeisterin zu wählen.

Unter den Kandidaten, die zur OB-Wahl antreten, ist auch Katharina Krefft von den Grünen. Katharina Krefft ist eine erfahrene Leipziger Kommunalpolitikerin, die bereits seit Jahren erfolgreiche Kommunalpolitik in Leipzig an entscheidender Stelle mitgestaltet.

Jene Katharina Krefft hat sich nun entschieden, ihren Job als Ärztin dann an den Nagel zu hängen, wenn die Leipziger Bürger der Meinung sind, dass sie die Richtige für den Job als Oberbürgermeisterin der Großstadt Leipzig ist.

In der Tat, die Chancen von Katharina Krefft stehen dabei nicht schlecht, denn über ihre kommunalpolitische Bekanntheit hinaus, könnte auch der Höhenflug der Grünen mit zu einem besonderen Wahlergebnis in Leipzig beitragen.

Festhalten muss man aber auch, dass Katharina Krefft erst im 2. Wahlgang eine wirkliche Chance auf die Wahl haben dürfte, denn im ersten Wahlgang wird wohl keiner der antretenden Kandidaten zu dieser Wahl die erforderliche Mehrheit der Stimnmen bekommen.

Im 2. Wahlgang werden dann die Karten neu gemischt. In Umfragen führt derzeit der amtierende Leipziger OB Burkhard Jung mit einer Zustimmungsquote von 35 %. Eine Prozentzahl, die sicherlich auch Burkhard Jung nachdenklich macht, denn so wenig Zustimmung vor einem ersten Wahlgang hatte Burkhard Jung noch nie vor einer Wahl der Leipziger Bürgerschaft.

In diesen Umfragen teilen sich dann Sebastian Gemkow von der CDU und Katharina Krefft derzeit Platz 2. Jeweils mit um die 20 % der Stimmen der für die Umfragen befragten Bürger der Stadt Leipzig.

Nach 30 Jahren Wende wäre es sicherlich einmal Zeit, dass auch eine Frau einmal die Chance bekommt, dieses Amt zu bekleiden. Vor allem wenn diese Frau Erfahrung und Kompetenz in der Kommunalpolitik in Leipzig hat wie Katharina Krefft.

Wichtiger aber ist, dass sie als wahlberechtigter Bürger der Stadt Leipzig auch an dieser Wahl teilnehmen und ihre Stimme abgeben. Es ist ihre Chance, die Politik für Leipzig in den nächsten Jahre mitzugestalten und es ist ihre Chance, dem roten Rathaus Leipzig eine neue Farbe zu geben.