Start Allgemein Menschen die Deutschland über Jahre geholfen haben, müssen uns vertrauen können

Menschen die Deutschland über Jahre geholfen haben, müssen uns vertrauen können

90

Deutschland blamiert sich gerade auf der ganzen Welt mit seinem Verhalten den Menschen gegenüber, die Deutschland über 20 Jahre Vorort geholfen haben.

Diese Menschen haben sich darauf verlassen, dass es in einem Fall, wie jetzt eingetreten, von Deutschland dann auch Hilfe gibt. Das heißt in diesem konkreten Fall ganz klar, dass man sie in Deutschland aufnimmt, so lange die Situation in Afghanistan eine Rückkehr nicht zulässt.

Es geht hier nicht um einige hundert Menschen, die hier jetzt eigentlich gerettet werden müssten, es geht um einige tausend. Jeden, den man zurücklassen muss, ist dann möglicherweise der Rache der Taliban ausgesetzt. Sie müssten dann um Leib und Leben fürchten – die Mitarbeiter, die Deutschland geholfen haben und auch ihre Familien.

Wer will uns zukünftig mit dieser Erfahrung da noch helfen, wenn er weiß, Deutschland hilft bei Gefahr nicht? Man muss auch einmal sehen, dass diese Ortskräfte in Afghanistan für eine ganz geringe Entlohnung für Deutschland gearbeitet haben. Wir reden hier von 450 Euro bis 800 Euro mtl.

Geld, das in Afghanistan sicherlich zum Leben gereicht hat, aber mit dieser Entlohnung waren weder Rentenansprüche noch andere Leistungen verbunden.

Nun soll die Rettungsmission dieser Menschen am 31. August 2021 enden. Deutschland will seine Rückholaktionen schon am Wochenende einstellen.

Wer zurückbleibt, wird ab diesem Tag nur noch eines, um sein Leben und das seiner Familie bangen. Viele von ihnen werden sterben, auch Menschen, für die wir Verantwortung haben bzw. eben gehabt hätten.

Schäm dich Deutschland!