Start Allgemein L-Konzept Holding AG und Werner Schilcher von der Primus Concept – Gemeinsame...

L-Konzept Holding AG und Werner Schilcher von der Primus Concept – Gemeinsame Lösung oder Ärger?

655

Zunächst einmal, wir kennen Raphael Schön und seine L-Konzept seit über 20 Jahren als Teilnehmer des Leipziger Immobilienmarktes, und wir hatten bisher kaum Anlass über das Unternehmen zu berichten.

Aber Zeiten verändern sich, so vor allem dann, wenn wir Kenntnis davon bekommen, dass das Unternehmen L-Konzept Holding AG mit einem Unternehmen in Verbindung steht, welches wir auf unserer „Watchliste“ haben, und das bei uns in der Kritik steht.

Es geht um das Unternehmen Primus Concept und die Person Werner Schilcher. Hier hatten wir über teilweise seit Monaten ausstehende Mietzahlungen an Erwerber von Pflegeapartments berichtet. Nun wissen wir nicht, so Thomas Bremer vom Internetportal diebewertung.de aus Leipzig, ob Raphael Schön diese „Verwerfungen“ im Unternehmen seines Partners dann überhaupt so bekannt sind.

Wenn nicht, dann sollte gerade Raphael Schön sich nun dringend um diese Vorgänge kümmern, bevor auch sein Unternehmen noch von der Reputation im Internet dann in Mitleidenschaft gezogen wird.

Im Juli diesen Jahres hatte das Unternehmen L-Konzept Holding AG seine Kooperation mit dem Unternehmen von Werner Schilcher öffentlich gemacht. In einer ad-hoc Mitteilung hieß es damals:

Herr Werner Schilcher als bisheriger Alleinaktionär der PRIMUS ConceptImmobilien-partner Holding AG mit Sitz in München, Herr Raphael Schön als bisheriger –mittelbarer –Mehrheitsaktionär der L-KONZEPT Holding AG in Leipzig, sowie die John Whiteman Capital AG mit Sitz in Baar (CH) tauschen zur Herstellung einer gegenseitigen Beteiligung 12,5 %des jeweiligen Aktienbestandes.

Im Ergebnis hält ab sofortWerner Schilcher 12,5 % der Aktien der L-KONZEPT Holding AG, Herr Schön 6,75 % der Aktien der PRIMUS Concept Immobilienpartner Holding AG, die John Whiteman Capital AG 5,75 %. Aktien und die jeweiligen Stimmrechte wurden mit sofortiger Wirkung übertragen.

Die Übertragung der Aktien erfolgt außerbörslich; über den jeweiligen Preis der Anteile wurde Stillschweigen vereinbart.

Da Herr Schön gleichzeitig noch weitere 0,5% seines Aktienpaketsan einen dritten Investor abgegeben hat, gibt er im Rahmen der Gesamttransaktion seine Mehrheits-beteiligung an der L-KONZEPT Holding AG auf. Die eingegangene Cross-Beteiligung dient der Bestätigung und dem Ausbau einer strategischen Zusammenarbeit zwischen den beiden beteiligten Personen und den jeweiligen Unternehmensgruppen PRIMUS und L-KONZEPT und beinhaltet die Erschließung der jeweiligen Kompetenzen Vertrieb, Expansion, Entwicklung und Betrieb von Funktionsimmobilien sowie andererseits Kapital-Management, Controlling und Buchhaltung, strategische Wachstums-und Unternehmensplanung sowie Kapitalmarktorientierung am Standort Leipzig für die gesamte Unternehmensgruppe.

PRIMUS und L-KONZEPT sind sich bereits seit September 2019 durch 8 gemeinsame Projektgesellschaften an den Standorten Bayern und Leipzig operativ tätig.

Das bisherige Kerngeschäft der Unternehmensgruppe liegt in den Bereichen Immobi-lien-Projektentwicklung und Bestandshaltung. Zukünftig sollen die Bereiche Bestand-sausbau, Aufteilung und Privatisierung sowie Grundstücksveredelung verstärkt werden.

Herr Schilcher und Herr Schön sind sich über verschiedene Anknüpfungspunkte der Zusammenarbeit seit ca. 20 Jahren persönlich und geschäftlich verbunden. Sie gehen gemeinsam davon aus, dass die derzeitige Covid-19 Gesundheitskrise noch Herausfor-derungen auch für die deutschen Immobilienmärkte mit sich bringen wird, aber auch erhebliche Chancen auf den Wiedereinstieg zu verbesserten Konditionen.

Meldung Ende

Vielleicht wäre es jetzt einmal wichtiger, die Probleme im Hause Schilcher zu lösen, damit das Unternehmen Primus Concept wieder in ruhigeres Fahrwasser gelangt. Vor allem gilt es aber, die Probleme mit den ausstehenden Zahlungen bei 2 uns bekannten Objekten zu lösen, damit auch diese Anleger ein entspanntes Weihnachten haben.