Start Allgemein FINMA grift ein: Swiss International Commodity AG in Österreich

FINMA grift ein: Swiss International Commodity AG in Österreich

98

Nachdem die BaFin bereits einen Warnhinweis zu dem Unternehmen auf ihrer Internetseite veröffentlicht hatte, gibt es seit dem heutigen Tage auch einen Warnhinweis auf der Seite der Finanzmarktaufsicht Österreich.

Das sollte dann allen Anlegern, die von diesem Unternehmen angesprochen werden, ein Investment zu tätigen, eine erneute Warnung sein, von diesem Unternehmen die Finger zu lassen.

Swiss International Commodity AG

Die FMA gibt bekannt, dass die Swiss International Commodity AG mit angeblichem Hauptsitz in

Untermüli 6

6300 Zug, Schweiz,

einer Aufforderung zur Stellungnahme gemäß § 14 Abs 1 Z 2 KMG 2019 im Zusammenhang mit einem Angebot von Wertpapieren (unter www.sintcom.ch/ (Link zu externer Seite. Öffnet in neuem Fenster.)  bzw. telefonischer Kontaktaufnahme) nicht nachgekommen ist.

Es wird daher gem. § 14 Abs. 1 Z 9 KMG 2019 veröffentlicht, dass die Swiss International Commodity AG ihren Verpflichtungen nicht nachkommt.

Zudem kann man dem aktuellen Schweizer Unternehmensregister entnehmen, das die Finma, die Schweizer Finanzmarktaufsicht den Laden wohl Dicht gemahct hat.

Auszug aus dem Schweizer Unternehmensregister:

Swiss International Commodity AG

Untermüli 6
6300 Zug

 

Status: aktiv
Sitz: Zug
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Kapital: 90’000’000
Letzte Publ.: 03.05.2022
Gründungsjahr: 2003
Handelsregister: Zug
UID: CHE-110.322.032
Register-Nr.: CH-170.3.026.766-4
Zweck
Handel, Zwischenhandel und Vermittlung von Rohmaterialien aller Art, insbesondere mit Rohstoffen aus der petrochemischen Industrie, mit veredelten Rohstoffen, mit Recycling-Rohstoffen, mit Metallen, mit chemischen Elementen und mit Derivaten aus solchen, Betrieb von Tankstellen; vollständige Zweckumschreibung gemäss Statuten

Letzte Publikation

03.05.2022, Tagebuch-Nr: 6334 vom 28.04.2022

Swiss International Commodity AG, in Zug, CHE-110.322.032, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 14 vom 20.01.2022, Publ. 1005385432). Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA hat mit superprovisorischer Verfügung vom 26. April 2022 Grossenbacher Rechtsanwälte AG, Zentralstrasse 44, 6003 Luzern, als Untersuchungsbeauftragte eingesetzt. Die Untersuchungsbeauftragte wird ermächtigt, anstelle der Organe für die Gesellschaft allein zu handeln. Sie vertritt die Gesellschaft mit ihren Zeichnungsberechtigten als Zeichnungsberechtigte mit Einzelunterschrift. Den bisherigen Organen wird untersagt, ohne… [mehr]