Start Allgemein FCR Immobilien AG eine Family Cash Raudies AG?

FCR Immobilien AG eine Family Cash Raudies AG?

1229

Dass wir dem Unternehmen FCR Immobilien AG seit Jahren sehr kritisch gegenüberstehen, ist durch unsere Berichterstattung seit Jahren sicherlich bekannt.

Dass wir auch das immobilienwirtschaftliche Konzept der FCR Immobilien AG für mittel- und langfristig für sehr gefährlich erachten, auch das haben wir bereits in vielen Artikeln dargestellt und ausführlich begründet.

Nun hat man uns einen Link in die Redaktion übermittelt, der das Unternehmen dann möglicherweise beim Anleger in noch kritischerem Licht erscheinen lässt. Hinterlegt ist hier eine kritische Betrachtung des Unternehmens, die nach unseren Recherchen durchaus so „stimmig“ sein kann.

Genau deshalb finden wir, sollten noch mehr Leser unserer Plattform den Inhalt dieses Links lesen und möglicherweise dann Handlungen ableiten.

https://www.redalpharesearch.com/

Vermissen tun wir derzeit auch noch die Bilanz aus dem Jahre 2018. Die ist aus unserer Sicht bereits seit fast 3 Monaten fällig. Wir können diese jedoch nicht im Bundesanzeiger bzw. im Unternehmensregister auffinden. warum eigentlich nicht Herr Raudies?

Gerade, wenn man so wie ihr Unternehmen, mit sehr viel Anlegergeldern arbeitet, dann sollte man doch gerade solche wichtigen Dokumente auch zeitnah hinterlegen, damit der Aktionär und investierte Anleger in Anleihen weiß, ob es ihrem Unternehmen wirtschaftlich GUT oder SCHLECHT geht.

Möglicherweise verstoßen sie ja nun bereits gegen gesetzliche Bestimmungen, was die Nicht-Hinterlegung der Bilanz 2018 gilt. Wäre diese nicht bis zum 31.12.2019 zu hinterlegen gewesen? Nun, das werden sie möglicherweise dann besser wissen als ich.

Gerade an Bilanzen kann man dann oft deutlich erkennen, ob man sein Geld gut investiert hat, oder aber ob man sich besser von dem Investment „verabschieden sollte“. Also bitte nachholen, so schnell wie möglich.

 

Thomas Bremer - www.diebewertung.de