Start Allgemein Droht Deutschland die Schweinepest?

Droht Deutschland die Schweinepest?

435

Wehret den Anfängen, so ist derzeit die Devise, denn Wildschweinen in Deutschland stehen harte Zeiten bevor. Aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest soll der Wildtierbestand in Deutschland drastisch reduziert werden. Zwar ist die Seuche bisher weder in Deutschland noch in Österreich angekommen. Viele Bundesländer haben aber bereits die Schonzeit für Wildschweine aufgehoben, um einer möglichen Ausbreitung zuvorzukommen. Auf Menschen wird die Schweinepest nicht übertragen.

Droht Deutschland die Schweinepest?
Droht Deutschland die Schweinepest? ©CC0/pixabay.com

Erst am Freitag forderte der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) bei einer Pressekonferenz in Berlin, die Politik müsse „zeitnah handeln, um den Jägern eine konsequente Reduktion zu vereinfachen“. Was er darunter versteht, hatte Schwarz zuvor bereits gegenüber der „Rheinischen Post“ erläutert: 70 Prozent aller Wildschweine in Deutschland müssten abgeschossen werden. Auch die Tötung von Muttertieren und Frischlingen müsste erlaubt werden.

Der Schaden wäre, wenn die Schweinepest wirklich Deutschland erreichen sollte, sicherlich im Milliardenbereich anzusiedeln, so ein Sprecher des Bauernverbandes gegenüber Medien. Die vom Verband geforderte Profilaxe sei da sicherlich besser als mit der Gefahr zu leben. Trotzdem gab auch er zu, das natürlich auch trotz all dieser geforderten Maßnahmen letztlich niemals mit absoluter Sicherheit die Einführung der Afrikanischen Schweinepest zu 100 % vermieden werden könne. Das Risiko werde aber dann auf ein Minimum gesenkt, so zumindest die Meinung des Deutschen Bauern Verbandes zu dem Thema. Wichtig aus Sicht des Bauernverbandes sind natürlich auch weitere zu treffende Hygienemaßnahmen auf jedem Bauernhof der mit der Schweinemast zu tun hat. Hierzu gehört auch, das bevor Mitarbeiter der Schweinemastbetriebe, den Betrieb betreten die Schuhe und Kleidung desinfiziert werden. So hofft man das Risiko der Afrikanischen Schweinepest noch weiter begrenzen zu können.

Sollte es widererwarten doch zur Schweinepest kommen, dann müssten sich Verbraucher in Deutschland auf stark steigende Preise für Schweinefleich einstellen, so der Bauernverband in einer Stellungnahme in den Medien. Ob es allerdings die Freigabe geben wird zur drastischen Reduzierung von Wildscheinen in Deutschland, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt übrigens auch noch nicht klar.