Start Allgemein Die Volksgesundheit der Bürger von Delitzsch schützen, Herr Landrat und Herr Oberbürgermeister

Die Volksgesundheit der Bürger von Delitzsch schützen, Herr Landrat und Herr Oberbürgermeister

562

Es ist ein Thema was seit Jahren in Delitzsch versucht wird „Tot zu schweigen“ innerhalb der Verwaltungen von Rtahaus und Landratsamt, denn natürlich weiß die Verwaltung das es hier um die Gefährdung der Gesundheit von Delitzscher Bürgern geht. Das nicht erst seit gestern, sondern seit Jahren.

Mehrfach hätten sowohl Landrat als auch Oberbürgermeister von Delitzsch die Möglichkeit gehabt hier „Pflöcke einzuschlagen“ was die Sanierung des Areals anbetrifft. Dort gibt es seit 10 Jahren einen Schlackeberg dessen Giftstoffe derzeit ungeregelt in den Boden eindringen können, möglicherweise bis ins Grundwasser. Das weiß man im Delitzscher Landratsamt und natürlich auch im Delitzscher Rathaus.

Eigentlich sind sowohl Landrat und auch Oberbürgermeister gewählte Volksvertreter, denen das Wohl ihrer Bürger doch ein großes Anliegen sein sollte. Das haben beide Volksvertreter, vorhandene bezogen auf das Delitzscher Biomassekraftwerk und die dort tatsächlich vorhandene Gesundheitsgefährdung, wohl dann seit Jahren völlig ausgeblendet.

Nun hat auch die Leipziger Volks Zeitung erkannt, dass es hier mehr öffentlichen Drucks bedarf, um die verantwortlichen Personen endlich zu einem konsequenten Handeln zu bewegen. Es muss jetzt etwas passieren nicht wieder über Jahre das Problem wieder „Tot schweigen“. Natürlich ist die Beseitigung des Schlackeberges mit Millionenkosten verbunden, aber das muss einem die Gesundheit der Bürger dann doch WERT sein, Herr Landrat und Herr Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch.

Handeln Sie jetzt!

Natürlich gehen Sie dann bitte auch hier gegen die Verursacher vor, und die Erwerber des Areals denen sicherlich dieses Problem POSITIV bekannt war. Aber auch der ehemalige Insolvenzverwalter steht hier aus unserer Sicht möglicherweise in der Haftung, denn unserer Kenntnis nach hat er über Jahre hier nichts getan um die gesundheitliche Gefahr für die Delitzscher Bürger zu beseitigen.

Bevor man jedoch hier über Verantwortlichkeiten nachdenkt muss man nun endlich handeln!

 

Thomas Bremer - www.diebewertung.de