Start Allgemein Die Ostseesparkasse und der „graue Kapitalmarkt“

Die Ostseesparkasse und der „graue Kapitalmarkt“

252

Wir hatten ja bereits vor einigen Tagen über die Ostseesparkasse berichtet. Das im Zusammenhang mit der adcada.healthcare i.G. Anleihe. Hier fließen wohl alle Gelder, die Kunden dem Unternehmen zur Verfügung stellen, über eine Kontoverbindung die man dem Unternehmen ADCADA zur Verfügung gestellt hatte.

Der graue Kapitalmarkt und Banken und Sparkassen

Eigentlich hassen Banken und Sparkassen den grauen Kapitalmarkt „wie der Teufel das Weihwasser“, denn in der Vergangenheit hatten viele Graumarktprodukte den Banken und Sparkassen viel Ärger eingebrockt. So manchem Rechtsanwalt war es gelungen, die eine oder andere Bank bzw. Sparkasse, in die Beraterhaftung zu bekommen. Jene Banken und Sparkassen hatten hier die Produkte selber an ihre Kunden angeboten und verkauft.

Ostseesparkasse

Das ist hie anders, denn das die Ostseesparkasse ihren Kunden die healthcare Anleihe aus dem Hause ADCADA anbietet, das können wir uns dann doch nicht vorstellen.

Trotzdem „hängt die Ostseesparkasse“ für uns natürlich, als wichtiger Bestandteil des ADCADA Konstruktes des Geldeinsammelns, mit in diesem Projekt drin. Innerhalb des Zeichnungsscheines zur adcada healthcare Anleihe ist die Ostseesparkasse Rostock als Geld empfangende Bank aufgeführt. Hier bedeutet das, das alle Gelder die zu diesem Produkt des grauen Kapitalmarktes eingesammelt werden, alle über ein Konto bei der Ostseesparkasse laufen.

Eigentlich schwierig eine Kontoverbindung zu bekommen

Nun wissen wir von anderen Initiatoren des grauen Kapitalmarktes, das es in den letzten Jahren sehr schwierig geworden ist, eine Bank bzw. Sparkasse zu finden, die für solche „graue Kapitalmarktgeschäfte“ ihre Bankverbindung zur Verfügung stellt. Das scheint hier bei der Ostseesparkasse wohl anders zu sein. So richtig nachvollziehen können wir das dann nicht, denn jede Bank bzw. Sparkasse hat eigentlich in der heutigen Zeit eine Compliance Abteilung, die solche Konstrukte prüft. Ob das hier passiert ist, das wissen wir nicht.

Spätestens seit der BaFin Verfügung sollte die Ostseesparkasse aber doch sich die Geschäftsbeziehung zum Unternehmen ADCADA dann möglicherweise einmal genauer anschauen.