Start Anlegerschutz Deutsche Lichtmiete Gläubiger sollen Professor Schwintowski wählen – Bitte Nein!

Deutsche Lichtmiete Gläubiger sollen Professor Schwintowski wählen – Bitte Nein!

101

Jeden Tag liest man irgendwelchen Schwachsinn, auch zur Deutschen Lichtmiete, aber diese Meldung übertrifft dann doch so manches, was wir bisher gelesen haben.

Mal ehrlich, sehr geehrte Damen und Herren, wenn ich so einen Schwachsinn lese: „er erklärt sich bereit“, was sollen solche Sprüche?

Mit solch einer Position sind doch auch gewaltige Einnahmen verbunden. Das ist doch nicht so, als wenn das ein Benefit wäre. Also für uns, sehr geehrter Herr Prof. Dr. Schwintowski sind Sie mit dem Artikel ganz klar nicht wählbar.

FireShot Capture 704 – Deutsche Lichtmiete AG_ Gläubigerversammlungen zur Bestellung eines g_ – www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de

Warum sagen Sie nicht: „ich bewerbe mich“ für dieses Amt und erläutern den Anlegern, warum man ihnen die Zustimmung geben sollte. Es mag doch durchaus sein, dass sie für dieses Amt qualifiziert sind, aber die Menschen sind bei der Deutschen Lichtmiete AG so oft „veralbert“ worden, da muss man sich doch da nicht unbedingt anschließen.

Ich kann den Gläubigern jedenfalls nicht empfehlen, Sie zu ihrem gemeinsamen Vertreter zu wählen.

Trotzdem wird man sie möglicherweise wählen, dann wünsche ich Ihnen recht viel Freude mit der Interessengemeinschaft Deutsche Lichtmiete. Die wird ein Stachel in ihrer Haut sein, versprochen. Natürlich immer fair und in der Sache kritisch.