Start Gesellschaft Der mRNA Impfstoff für Impfskeptiker

Der mRNA Impfstoff für Impfskeptiker

362

Natürlich gibt es nicht nur in Deutschland Impfskeptiker, sondern auf der ganzen Welt, wo Menschen gegen Covid geimpft werden sollen. Als möglicher Ausweg auch die Menschen besser gegen Covid zu schützen, gilt der mRNA Impfstoff.

Nun hat die US-Arzneimittelbehörde FDA dem Coronavirus-Impfstoff von Novavax eine Notfallzulassung erteilt. Die Zulassung gilt dabei für Menschen ab 18 Jahren, teilte die FDA in einer Pressemitteilung in dieser Woche mit.

„Die vorliegenden Daten belegen, dass die bekannten und möglichen Vorteile des Impfstoffs die bekannten und möglichen Risiken bei Personen ab 18 Jahren überwiegen und dass dieser Impfstoff bei der Prävention von Covid-19 wirksam sein kann“, heißt es weiter in der von der FDA herausgegebenen Pressemitteilung. Zuvor hatte das Beratergremium der FDA eine Zulassung empfohlen. FDA steht übrigens für Food Drugs Administration. Nun muss ich nur die CDC der Genehmigung noch abschließend anschließen. CDC heißt hier Centers for Disease Control and Prevention.

Der Impfstoff basiert auf einem anderen Verfahren als die mRNA-Impfstoffe von Biontech und Pfizer sowie Moderna, weswegen er als mögliche Alternative für Menschen angesehen wird, die diese skeptisch sehen. Spannend dürfte sein, ob dieser nun verfügbare mRNA Impfstoff nun die Bereitschaft sich impfen zu lassen, um vor Covid geschützt zu sein, nun erhöhen wird.