Start Allgemein Das Geheimnis um Viagra ist endlich gelüftet – Samstags-Zeitung exklusiv! Kennen Sie...

Das Geheimnis um Viagra ist endlich gelüftet – Samstags-Zeitung exklusiv! Kennen Sie Chris Pampel?

146

Viagra, aus dem Leben vieler Männer heute nicht mehr weg zu denken. Viagra ist aber auch eine Tablette, deren genaue Zusammensetzung bis heute keiner kannte und gehörte wohl auch zu den bestgehüteten Geheimnissen in der Pharma-Branche.

Vorbilder gesucht und gefunden – die Natur als Lehrmeister

100derte von Unternehmen und Tausende von Forschern bemühen sich seit Jahren endlich hinter das Geheimnis von VIAGRA zu kommen. Unter Ihnen auch eine Wissenschaftlergruppe aus Chemnitz in Sachsen.

Hier hatte ein Team nun fast 5 Jahre in unterschiedlicher Zusammensetzung immer wieder neue Zusammensetzungen geprüft. Es wollte nicht gelingen, bis, ja bis vor 4 Wochen eine der Wissenschaftlerinnen, in ihrer Freizeit ehrenamtliche Helferin des DRK, an einem Nachmittag beim Chemnitzer Blutspende Dienst ihren Dienst ableistete. Hier kam ihr dann eine Eingebung, warum nicht einfach einmal das Blut von jungen Männern zwischen 30 und 40 Jahren für Test verwenden. Also wurden alle Proben, insgesamt 567, anonymisiert und zu Tests mit ins Labor genommen.

Der Mann mit der Nummer 218 brachte den Erfolg

Dort wurde das Blut des jeweiligen Spenders dann tiefgefroren, dann aufgetaut, getrocknet und pulverisiert. Damit wollte man eigentlich forschen, aber schon bei Probe 218 kam es dann zu einem einzigartigen Versuchsergebnis.

Einer der Blutspender hatte Blut gespendet, das nach der Pulverisierung exakt den Bestandteilen von VIAGRA entsprach. Der Proband in diesem Fall war Chris Pampel aus Chemnitz. Jung, erfolgreich und sexuell aktiv.

Sein Blut ist nun die Basis einer neuen Potenzpille für Männer mit den gleichen Wirkstoffen wie bei Viagra. Die neue Tablette hießt nun ganz einfach IKI, steht hierbei für „Ich kann immer“. Wenn sie also demnächst in die Apotheke gehen, um Viagra zu kaufen, dann bestellen sie einfach einmal IKI zur Hälfte vom Preis mit gleicher Wirkung. Natürlich hat uns Chris Pampel seine Zustimmung gegeben, seinen Namen hier zu nennen.