Start Allgemein Campergold unsere Berichterstattung

Campergold unsere Berichterstattung

92

Vor einigen Monaten hatten wir über ein dubioses Angebot des genannten Unternehmens berichtet. Eine Berichterstattung, die natürlich auf wahren Tatsachen beruhte und heute auch noch beruht.

Zudem hatten wir die Unterlagen, die uns ein User dazu übermittelt hatte, an die BaFin weitergereicht mit der Bitte, diese Unterlagen zu prüfen und ggf. erforderliche Schritte einzuleiten.

Wie man einer heutigen E-Mail an unsere Redaktion entnehmen kann, gab es wohl Gespräche zwischen dem Unternehmen und dem Bundes-Aufsichtsamt für Finanzdienstleistungen. Nach Aussagen des Unternehmens hat man sich mit der BaFin geeinigt.

Unabhängig lässt sich diese Darstellung leider nicht über- und nachprüfen, da die BaFin uns bei einer entsprechenden Anfrage keine Rückantwort geben würde, denn das unterliegt dem Datenschutz.

Hier ein Zitat aus der an uns übersandten Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Folgenden Artikel bitte wir zu löschen. Wir haben uns mit der Bafin auseinander gesetzt und eine einfache Lösung erarbeitet.

Wir haben das Produkt gelöscht.

Leider greift IHRE BEWERTUNG SO ALLGEMEIN, DASS UNSER WEBSHOP CAMPERGOLD.NET DAVON BETROFFEN IST.

In diesem Shop verkaufen wir Camping Produkte und Solarlösungen für Camping. Zu dem ist unsere Vermiesteste Campergold.com betroffen die Wohnmobile vermietet. Die allgemeine Aussage Campergold finger weg ist nicht tragbar.

Die von Ihnen angezeigte Seite campergold.de ist nun ausschliesslich im Händlerportal für Wiederverkäufer von Camping Produkten eingebunden.

Somit ist das von Ihnen bemängelte Produkt und die About Seite auf keiner Firmenseite vorhanden.

Wir bitten Sie daher höflich bis zum 19.09-2022 den Artikel zu löschen.

Sollten Sie unserer Bitte nicht entsprechen, müssen wir leider und ich hoffe das brauchen wir nicht rechtlich dagegen vorgehen.

Ihr Ziel das Produkt prüfen zu lassen ist erreicht.

Nächstes mal würden wir uns freuen wenn sie uns direkt anschreiben wenn Sie fragen haben.

Gerade zu den Bildern im About us diese Seite war zu dem Zeitpunkt in der Entstehung und wurde bis zum Fototermin mit Platzhaltern versehen.

Bis jetzt ist die Seite About us noch nicht final online.

Wir hoffen, das wir ohne weitere schritte hiermit die Angelegenheit und den ARTIKEL erledigt haben und Sie diesen löschen.

Sollten noch Fragen offen geblieben sein können Sie mich gerne kontaktieren. Wir sind eine sehr kommunikative Firma und immer für Kritische Anmerkungen offen.

Zitat Ende

Lassen sie uns eines anmerken, kommunikativ in solch einem Stil zu sein ist eine merkwürdige Auffassung von Kommunikation. Natürlich können Sie einen Rechtsanwalt mit der Interessenvertretung beauftragen, keine Frage, das ist ihr gutes Recht. Geht es nach dem Inhalt Ihre Mail, dann müssen sie das auch, denn natürlich lassen wir den Bericht so stehen. Die Gründe dafür habe ich ihnen bereits in einer Mail erläutert. Auch wir können eben nicht jede Hoffnung erfüllen.