Start Gesellschaft Bundespräsident Frank Walter Steinmeier will, das wir wieder mehr miteinander reden

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier will, das wir wieder mehr miteinander reden

800
O12 / Pixabay

und Streiten. Nun, vielleicht so wie Frau Merkel und Herr Seehofer in der Politik? Nein Danke, denn dieses miteinander reden in der Politik ist ein jämmerliches Schauspiel unserer angeblichen politischen Eliten. Sie machen es eigentlich genau vor, wie man nicht miteinander umgehen sollte.

Heute, sehr geehrter Herr Bundespräsident, kommunizieren viele Bürger dieses Landes nur noch über whatsApp oder Facebook, wobei Facebaook dann eher wohl auf dem absteigenden Ast ist. Heute wird auch der Begriff „Freund Inflationär“ angewendet, denn jeder hat bei Facebook irgendwie Freunde, manchmal mehrere Hundert. Sie und ich wissen, das sind nicht die Freunde die wir als Menschen im Leben brauchen. Früher sagte man „flüchtige Bekanntschaften“ dazu, wobei man seine Facebook Freunde heute ja dann in der Realität nicht einmal persönlich kennt. Es ist eine andere Welt der Kommunikation, die man vielleicht auch „Reden“ nennen kann, denn man sagt sich j etwas Gegenseitig, allerdings meistens ohne zu sprechen.

Gehen Sie heute mal zu Burger King und/oder MacDonalds und schauen sich mal unsere junge Generation an, wenn die dort in einer Gruppe sitzen, Die sitzen Nebeneinander und kommunizieren mit ihren Handys über whatsApp. Seine Stimme, wegen zu viel Reden verliert da sicherlich keiner. Auch das eine Erscheinung unserer Zeit, mit der man aber eben mitgehen muss, wenn man die junge Generation dann auch erreichen will.

Wichtiger Herr Bundespräsident, ist aus meiner Sicht, das die Politik wieder den Kontakt zu Ihrer Basis, dem Bürger bekommt. Die Politik muss den Menschen wieder zeigen, dass die Politik die sie macht auch den Menschen hilft, vor allem den Bürgern unseres Landes.

Politik muss aber auch mal sagen “ bis hier hin und nicht weiter“. Das hat die Politik im Vorgang „Volkswagen“ komplett versaut. Sie und ich wissen doch, die Nummer mit der Milliardenstrafe war doch nur Volksberuhigung. Trotzdem die Politik hat damit ein fatales Zeichen gesetzt „hast Du Geld genug, dann kannst du die Verbraucher betrügen bis der Arzt kommt, und dann mit einem Bruchteil des ergaunerten Geldes freikaufen. Das Herr Bundespräsident haben Ihres Gleichen, die Politiker“ falsch gemacht.

Was usn feht, sehr geehrter Herr Bundespräsident, ist auch die Kritik an ihrer eigenen „Kaste“- der Berufspolitiker. Nicht nur fordern von den Bürgern, sondern auch mal sagen was unsere Volksvertreter dann bitte verändern sollen. Da fällt mir eine Menge ein. Ihnen auch?