Start Anlegerschutz BaFin gegen Gonetto GmbH – Ist das Provisionsabgabe oder nicht?

BaFin gegen Gonetto GmbH – Ist das Provisionsabgabe oder nicht?

619
Provisionsabgabe | © geralt / Pixabay

Es ist ein umstrittenes Geschäftsmodel welches das Unternehmen Gonetto GmbH da seinen Kunden anbietet, ein Geschäftsmodel an dem, sowohl Kunden als auch Unternehmen profitieren sollen, so das Unternehmen Gonetto GmbH.

Es ist aber auch ein Geschäftsmodell dessen Finanzierung nicht nur auf eigenem Geld der Unternehmer die dieses Geschäftsmodel konzipiert haben beruht, sondern auch von hunderten von Anlegern die in dieses Geschäftsmodel über die Crowdfundingplattform Seedmatch, ihr Kapital investiert haben. Bis zum heutigen Tage über 400.000 Euro.

Nun also die rechtliche Diskussion über die Zulässigkeit dieses Geschäftsmodelles mit der BaFin, und damit beginnt dann auch die Unsicherheit für die Anleger die dort ihr Kapital investiert haben. Untersagt die BaFin dem Unternehmen Gonetto GmbH die Fortsetzung des jetzigen Geschäftsmodelles, dann könnte es möglicherweise schwierig für die Anleger werden, das investierte Geld wieder zu bekommen.

Derzeit wehrt sich das Unternehmen Gonetto GmbH gegen die Beurteilung durch die BaFin, verweist darauf das die zuständige IHK in Wiesbaden keine Einwände gegen das Geschäftsmodel gehabt habe.

Ob das die Bafin in ihrer rechtlichen Beurteilung dann letztlich interessieren wird, das lassen wir dann einmal dahingestellt. Das die BaFin da zunächst einmal „am längeren Hebel“ sitzen könnte mit der Durchsetzung eines Verbotes, das dürfte uns allem klar sein. Auch wird die BaFin nicht interessieren, das es dort Anleger mit investiertem Kapital gibt.

Was wir in der Redaktion nicht so richtig nachvollziehen können ist, warum man das Geschäftsmodel, möglicherweise eben nicht im Vorhinein, mit der BaFin detailliert besprochen hat.

Jetzt die nachträgliche Diskussion schafft auf vielen Seiten große Unsicherheit. Was uns auch fehlt ist ein Hinweis auf der Internetplattform Seedmatch auf diesen schwelenden Streit. Wir gehen davon aus, das dem Unternehmen Seedmatch der Streit bekannt sein dürfte. Also, meine Damen und Herren von Seedmatch, hier sollten sie bitte schnellst möglich einen Hinweis aufführen. Aus meiner Sicht ist das sogar eine Verpflichtung, wenn man Anleger zukünftig noch als Investoren behalten will.

Interessant ist dann aber auch das Gonetto selber mit der Abgabe von Provision Werbung macht auf Seedmatch.