Start Allgemein ALLES FIT bei der Ainova Just Fit GmbH, Wilkau-Haßlau? … Frage nach...

ALLES FIT bei der Ainova Just Fit GmbH, Wilkau-Haßlau? … Frage nach Geldern bzw. Konten der bc connect GmbH  

93

Am gestrigen Mittwoch fand in Chemnitz die erste Gläubigerversammlung der bc connect GmbH statt. Es war ein illustres Treffen von Gläubigern und Rechtsanwälten. Souverän wurde Termin von der zuständigen Rechtspflegerin sowie dem Insolvenzverwalter geleitet.

Mit dabei war auch Herrn Rene Seltmann sowie der anwaltliche Beauftragte der Ainova Just Fit GmbH, Wilkau-Haßlau. Jener Vertriebsgesellschaft für die Anlageprodukte der bc connect GmbH hat die BaFin seit dem 12.04.2022 aufgegeben, dass ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sowie ihre Einbezogenheit in das unerlaubte Einlagengeschäft der bc connect GmbH, Eichigt, einzustellen und jeweils abzuwickeln (vgl. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2022/meldung_2022_05_04_ainova_just_fit_gmbh.html).

Der Bescheid der BaFin ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.

Der anwaltliche Bevollmächtigte der Ainova Just Fit GmbH bewarb sich für die Gesellschaft als Vertreter in dem Gläubigerausschuss. Offensichtlich meint die Gesellschaft noch über 27 Millionen von der bc connect GmbH fordern zu können. Ausweislich eines Kooperationsvertrages sollte man 100 % Provision der jeweiligen Anlagesumme der Anleger der bc connect GmbH erhalten. Chuzpe Herr Seltmann, dass nennen wir mal sportlich; zumindest auch verdächtig nah an der Rechts- bzw. Sittenwidrigkeit.

Überraschend fanden wir aber die „Bewerbungsrede“ von Rechtsanwalt Christian Reidel aus Passau. Man werde sich im Gläubigerausschuss ua. dafür einsetzen, nicht nur Konten in Deutschland, sondern auch im Ausland zu beleuchten!

Sehr geehrter Herr Reidel, auch wenn sie dies im Anschluss marginal revidierten, raten wir Ihnen und Ihrer Mandantschaft an – sollte es derartige Konten geben – kooperativ im Sinne der Anleger mit den zuständigen Stellen zusammenzuarbeiten. Aktionen wie die gestrigen sind hierfür nicht geeignet, sondern dienen eher dazu, die redlichen Anleger vor der gesammelten Gläubigerschaft zu verhöhnen.